Alle an der Schule Beteiligten gehen den Weg gemeinsam.

Hierfür…

arbeiten alle eng in einem angenehmen Klima zusammen.

setzen wir die Ziele und Inhalte der „Familienfreundlichen Schule“ um.

kooperieren wir mit verschiedenen Institutionen und Verbänden aus dem Stadtteil und darüber hinaus.

erleben wir Gemeinschaft durch Aktivitäten und Feste.

 

 

Alle gestalten ein fundiertes, innovatives und reflektiertes Unterrichtsleben.

Hierfür…

steigern wir durch enge Zusammenarbeit im Kollegium kontinuierlich die Qualität des Unterrichts.

fördern wir die Fähigkeit zum eigenständigen Lernen[1].

bieten wir jahrgangsgemischte Klassen an, so dass unsere Schüler von- und miteinander lernen können. 

ergänzen vielfältige Arbeitsgemeinschaften das Unterrichtsangebot und fördern die persönlichen Begabungen und Interessen der Kinder.

  

Alle erhalten entsprechend ihrer Bedürfnisse und Kompetenzen Förderung.

Hierfür…

unterstützt eine Förderlehrkraft die Kinder bei ihrer persönlichen Leistungsentwicklung.

plant jede Lehrkraft anhand des schuleigenen Förderkonzepts individuelle Fördermaßnahmen.

helfen viele Experten von außen (Sozialpädagoge, Mobiler Sonderpädagogischer Dienst, Beratungslehrerin, Schulpsychologin, Allgemeiner Sozialdienst), damit möglichst jedes Kind die Unterstützung erhält, die es benötigt. 

ermöglichen wir den Kindern durch individuelle Unterstützung  in Intensivierungs- und Förderstunden gemäß ihres Leistungsniveaus zu lernen.

  

Alle achten und beachten sich und die anderen.

Hierfür…

lösen wir Konflikte einheitlich mittels eines Konzepts basierend auf dem W.I.R.-Projekt.

unterstützen wir die gesunde Lebensführung (Teilnahme am gesundheitsfördernden Projekt „Klasse 2000“, auf die Grundschüler abgestimmter Pausenverkauf, Schulobst-Programm). 

findet eine regelmäßige Kommunikation und Kooperation zwischen Eltern und Schule statt. 

erkennen und respektieren wir persönliche Stärken und Grenzen. 

bieten wir bestmöglich individuelle Unterstützung an. 

arbeiten wir im Netzwerk von „Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage“

 

 


[1] Selbstreflexion, Selbsteinschätzung, Selbstorganisation, Selbstkontrolle, Selbstlernkompetenz

 
 Impressum